Basale Stimulation® in der Pflege.pdf

Basale Stimulation® in der Pflege

Die Basale Stimulation dient der Förderung von Menschen in krisenhaften Lebenssituationen, deren Austausch- und Regulationskompetenzen deutlich vermindert, eingeschränkt oder dauerhaft behindert sind. Im Zentrum des Konzeptes stehen die Fähigkeiten zur Wahrnehmung, Kommunikation und Bewegung. Basale Stimulation ist eine Form ganzheitlicher, körperbezogener Kommunikation für Menschen mit wesentlichen Einschränkungen. Mit einfachen und grundlegenden Austauschhilfen und -angeboten helfen Pflegende dabei, die Kompetenzen dieser Menschen zu erhalten, zu sichern und aufzubauen. Basale Stimulation versteht sich als Angebot körperlichen und ganzheitlichen Lernens umfassende Entwicklungsanregung in frühen Lebensphasen Orientierung in unklaren Wahrnehmungs-, Kommunikations- und Bewegungssituationen Stressreduzierung für Menschen in belastenden Grenzsituationen und gesundheitlichen Krisen Begleitung von Menschen in ihrem Sterben. Das Grundlagenwerk zur Basalen Stimulation in der Pflege bietet auch in seiner 8., durchgesehenen und ergänzten Auflage einen umfassenden Überblick darüber, was Basale Stimulation ist, welches Grundverständnis sie leitet, welche Personen und Lebensthemen in ihrem Mittelpunkt stehen und aus welchen Elementen sie besteht. In der 8. Auflage wurden die zentralen Themen der Basalen Stimulation sowie die Bedeutung der Berührung stärker herausgearbeitet.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.73 MB
ISBN 9783456856483
AUTOR Christel Bienstein, Andreas Fröhlich
DATEINAME Basale Stimulation® in der Pflege.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/03/2020

Basale Stimulation in der Pflege. Zielgruppe(n). Fachkraft, Hilfskraft. Ausschreibung. Dieses Konzept vermittelt Ihnen die Möglichkeit, Menschen, die in ihrer ... Basale Stimulation ist ein pädagogisches Konzept, dass Menschen helfen soll, ... Die Basale Stimulation wurde von Andreas D. Fröhlich in den 70er Jahren ...