Roßmanith, H: Kindheit und Jugend in Österreich/1951.pdf

Roßmanith, H: Kindheit und Jugend in Österreich/1951

Aufgeregt und erwartungsvoll, so blickten wir damals in die Zukunft! Erinnern Sie sich mit uns an die ersten 18 Lebensjahre – an Ihre Kindheit und Jugend! Jahrgang 1951 - das war wohl die Generation, die man als die Schnittstelle zwischen der Nachkriegszeit und den neuen Strömungen der Zweiten Republik bezeichnen kann. Da gab es den wirtschaftlichen Aufschwung und die Zeit der Widersprüche. Langsam, aber stetig begann sich das Kinder-Kirche-Küche-Modell für die Frau aufzulösen. Es folgte das Neue, welches uns alle in den Bann zu ziehen wusste. Wir alle tanzten Twist und konnten den Text der Beatles-Songs mitsingen. Ein wunderbares Gefühl der Freiheit machte sich breit.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.54 MB
ISBN 9783831326518
AUTOR Hanna Rossmanith
DATEINAME Roßmanith, H: Kindheit und Jugend in Österreich/1951.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/02/2020

Kindheit und Jugend in Institutionen und Organisationen Willkommen beim Zentrum für Kindheits- und Jugendforschung! Das Zentrum für Kindheits- und Jugendforschung (ZKJF) ist aus dem seit 1985 existierenden Bielefelder „Forschungsschwerpunkt Jugendforschung“ der Fakultät für Erziehungswissenschaft hervorgegangen und wurde formal am 01.