Adrian, S: Gin des Lebens.pdf

Adrian, S: Gin des Lebens

Einmal die Woche mischte Stefan Adrian in einer Kreuzberger Bar einen Drink des Tages, den er zum Anlass nahm, um in seiner Mail-Einladung aktuelle Themen Revue passieren zu lassen. Ob Startupszene, Heidegger oder der Tag der deutschen Einheit, der österreichische Wahl-Berliner verlegte das Bar-Gespräch in seine Inbox. Diese völlig neuartige Literaturform aus Meinung und Klappervers, aus Rezept und Email erweist Klassikern der Drinkkultur etwa dem Sazerac oder dem Manhattan den höchsten Respekt. Gleichzeitig werden auch unbekanntere Mischungen mit nicht minder poetischen Namen ins Rampenlicht gehoben: Dirty Mother, Rusty Nail, Old Cuban. Um mit dem Autor zu sprechen: „Seit Jahrhunderten sind sich Alkohol und Literatur eines der treuesten Gespanne der Weltgeschichte. Es ist eine Liason, deren Resultate oft begnadet sind, häufig desaströs, manchmal einzigartig, manchmal erbärmlich. Was man schreibt, kann man eben nicht immer beeinflussen. Was man trinkt, hingegen schon.“ Die Pflichtlektüre für alle Bonvivants.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.93 MB
ISBN 9783944543352
AUTOR Stefan Adrian
DATEINAME Adrian, S: Gin des Lebens.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/02/2020

Beliebtestes Buch: Der Gin des LebensStefan Adrian, freier Journalist, geb. 1975 in ... Autor von Der Gin des Lebens, Immer wieder nimmer wieder und weiteren ...