Anwaltsgebühren im Sozialrecht.pdf

Anwaltsgebühren im Sozialrecht

Die anwaltliche Vergütung in Sozialsachen weicht grundlegend von der Vergütung in Zivilsachen ab. Die vollständig überarbeitete Neuauflage dieses Werks hilft Ihnen in der gebührenrechtlichen Praxis des sozialgerichtlichen Verfahrens und vermittelt das dafür notwendige Grundlagenwissen. Den inhaltlichen Schwerpunkt des Buches stellen die Betragsrahmengebühren dar. Die zahlreichen Praxis-hinweise und Tipps erleichtern Ihnen dabei das Vorgehen im konkreten Mandat. Die Schwerpunkte sind neben der umfassenden Darstellung der Vergütung in Sozialsachen die zentralen Probleme der Praxis wie z.B.: Bemessung von Rahmengebühren, fiktive Terminsgebühr, Einigungs- und Erledigungsgebühr, Eilverfahren, Untätigkeitsklage. Das ist neu in der 2. Auflage: neues Kapitel zum Güterichterverfahren, neue tabellarische Übersicht aller in Frage kommenden Anrechnungen. Die Autoren haben alle Kapitel umfassend aktualisiert und teilweise erweitert, u.a. wurden die Erläuterungen zu 15a RVG neugefasst. Mehr als vier Jahre nach der Einführung des 2. KostRMoG sind längst nicht alle Streitfragen der sozialrechtlichen Vergütung geklärt – im Gegenteil. Die Autoren setzen sich daher damit auseinander und zeigen Ihnen Lösungswege auf. Um mit der rasant anwachsenden, oft differierenden Rechtsprechung mithalten zu können, wurde die Rechtsprechungsübersicht in einem eigenen Kapitel dargestellt, deutlich erweitert und auf den aktuellen Stand gebracht. Die relevanten Gesetzesauszüge und eine Übersicht über die wichtigsten Gebührentatbestände sowie der neue Streitwertkatalog der Sozialgerichtsbarkeit runden die Neuauflage dieses Praktikerwerks ab.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.28 MB
ISBN 9783824015290
AUTOR Julian Dahn, Thomas Schmidt
DATEINAME Anwaltsgebühren im Sozialrecht.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/04/2020

Die Rechtsanwaltsgebühren im Sozialrecht bestimmen sich bei Versicherten ... Rechtsanwaltsvergütungsgesetz je nach Höhe bestimmte Gebühren vorsieht. 18. Juli 2019 ... April 2018 machte der Prozessbevollmächtigte der Erinnerungsgegnerin folgende Gebühren geltend: Verfahrensgebühr Nr. 3102 VV RVG 125 ... Die Anwaltskosten im Sozialrecht und Behindertenrecht Anders als bei zivilrechtlichen Fällen richten sich die Gebühren hier oft nicht nach dem Streitwert der ...