Aus der Nähe betrachtet.pdf

Aus der Nähe betrachtet

Das um 1330 entstandene Flügelretabel aus der ehemaligen Klosterkirche in Altenberg an der Lahn stellt ein herausragendes, frühes Beispiel für mittelalterliche Altarausstattungen dar. Aus Anlass der längerfristigen Zusammenführung der über mehrere Sammlungen zerstreuten Bestandteile des Retabels widmete das Städel Museum in Frankfurt am Main jüngst sein Passavant-Kolloquium dem Hochaltarbild und seinen Funktionen in Mittelalter und Früher Neuzeit. Der vorliegende Band bündelt die vielfältigen Ergebnisse dieses Kolloquiums. Der thematische Schwerpunkt liegt auf Bildern und Inschriften, die auch bei näherem Herantreten oder Umschreiten des Altars betrachtet werden konnten. So werfen die Beiträge neues Licht auf Fragen zur Zugänglichkeit des Chor- und Altarbereichs und zur zeitgenössischen Rezeption, insbesondere der bemalten Retabelrückseiten. Berücksichtigung finden zahlreiche Ausstattungen: vom Genter Altar der Brüder Van Eyck über geschnitzte Bildwerke im Havelberger Dom bis hin zu gotländischen Graffiti. Damit gewährt der Band einen Überblick über die mittelalterlichen Altarensembles im europäischen Kontext und ergänzt den Katalog zur Sonderausstellung „Schaufenster des Himmels. Der Altenberger Altar und seine Bildausstattung“ im Städel Museum. Mit Beiträgen von Angela Kappeler, Stephan Kemperdick, Peter Knüvener, Christian N. Opitz, Victor M. Schmidt, Johannes Tripps, Gerhard Weilandt, Matthias Weniger, Jörg Widmaier und Susanne Wittekind.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.93 MB
ISBN 9783422073630
AUTOR none
DATEINAME Aus der Nähe betrachtet.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/01/2020

16. März 2013 ... Wie groß ist er aus der Nähe betrachtet? Die Größe variiert. Bei Chopin, das zeigt sein seit Monaten ausverkaufter Auftritt in der Bremer Glocke, ... Leben und Arbeiten in China: aus der Nähe betrachtet. Über China existieren im Westen viele widersprüchliche Vorstellungen und Meinungen. Nach dem ... 23. Apr. 2013 ... Alle, die schon immer einmal wissen wollten, was Line Dance ist, konnten sich am letzten Sonntag ein Bild davon machen. Im Gocher Kastell ...