Das Exil und das Reich.pdf

Das Exil und das Reich

Die Philosophie Albert Camus bewegt sich auf dem schmalen Grat zwischen dem zutiefst menschlichen Verlangen nach Sinnhaftigkeit und der radikalen Absurdität eines opaken Universums. Aus diesem existentiellen Hiatus ergibt sich eine Philosophie der Revolte, die das Subjekt dazu anhält, sich der Faktizität des Nihilismus zu stellen, um dieser einen Ethos der Menschlichkeit entgegenzuhalten, der sich aus der Schönheit des Gegenwärtigen speist. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Verhältnis der Philosophie Albert Camus zum Nihilismus, der durch sein dichterisches und philosophisches Werk hindurch spürbar ist und Camus dazu veranlasste, eine Philosophie zu formulieren, die von der Grundbefindlichkeit des Absurden ausgehend eine Antwort auf die Gebrechlichkeit und die Endlichkeit menschlichen Daseins zu finden trachtet.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.13 MB
ISBN 9783869243115
AUTOR Matthias Marini
DATEINAME Das Exil und das Reich.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 02/02/2020

Essay: Vom Exil | ZEIT ONLINE