Der Knochenbrecher kehrt zurück.pdf

Der Knochenbrecher kehrt zurück

Der Bartgeier gypaetus barbatus ist in Europa, Afrika und Asien heimisch. Zu Beginn des 20. Jahrunderts wurde er im gesamten Alpenraum ausgerottet. Seit 1987 werden in den Alpenländern wieder Bartgeier angesiedelt. Das Buch beschreibt, wie sich das Verbreitungspotenzial des Bartgeiers im Schweizer Alpenraum mittels einer Multicriteria Evaluation räumlich explizit modellieren lässt. Das Nistplatzpotenzial basiert auf Umwelteignungsfaktoren und anthropogenen Störfaktoren. Nahrungspotenzial und Intensität anthropogener Nutzung bilden die Grundlagen des Habitatpotenzials. Die getrennte Untersuchung von Nistplatzpotenzial und Habitatpotenzial sowie die kombinierte Betrachtung der Ergebnisse zeigen, dass der Bartgeier in der Schweiz auch heute noch ein hohes Verbreitungspotenzial hat.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.83 MB
ISBN 9783639334883
AUTOR Andrea Ryffel
DATEINAME Der Knochenbrecher kehrt zurück.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/05/2020

Vier Monate nach seinem Tod kehrt Tamme Hanken zurück auf den Bildschirm. In "Neues vom Hankenhof" begibt sich Carmen Hanken auf die Spuren ihres Mannes.