Die Musik der 20er Jahre.pdf

Die Musik der 20er Jahre

Diese Arbeit gibt einen Einblick in jene musikalisch-ästhetischen Phänomena der 20er Jahre unseres Jahrhunderts, die bisher durch ein musikwissenschaftliches Paradigma verdeckt wurden, demzufolge Musikgeschichte weitgehend als ein monolinearer Verlauf konstruiert, das kulturelle Erinnerungsvermögen entlastet und Stereotypen fixiert wurden, an denen sich vorgängige musikgeschichtliche Revisionen weithin orientierten. Statt Autorintentionalitäten und Analysen abgeschlossener Werke, von denen man erwartet, daß sie ihre Bedeutung durch sich selbst hervorbringen, während der Rezipient an ihnen nur partizipiert, rücken in dieser Arbeit hingegen - oft divergente - Spielräume und Muster des Wahrnehmens und Verstehens sowie deren Bedingungen in den Blick, so daß die geschichtskonstitutive Bedeutung des Rezipienten und insbesondere dessen Eingeflochtensein in ästhetisch-kulturelle Milieus als zentrale Größe musikhistorischer Arbeit deutlich wird.Aus dem Inhalt: Jazz-affine Klaviermusik der 20er Jahre von G. Gershwin, E. Toch, H. Tiessen, W. Niemann - Operngattungen in den 20er Jahren - Methodische Probleme einer Musikhistorie der 20er Jahre.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.74 MB
ISBN 9783631343166
AUTOR Markus Brenk
DATEINAME Die Musik der 20er Jahre.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/01/2020

Die 20er Jahre Band können Sie auch mobil als Walking Act buchen. Dann unterhält die Band Ihre Gäste genau dort Musik gewünscht wird. Lassen Sie es krachen wie die Menschen vor 100 Jahren, Kostümpartys sind nicht erst seit Babylon Berlin wahnsinnig beliebt. Genießen Sie eine heiße Nacht mit Swingmusik DER 20er Jahre Jazzband Deutschlands! Die goldenen 20er Jahre - Referat, Hausaufgabe, Hausarbeit Die 20er Jahre waren unserer Meinung nach sehr ausschlaggebend für die folgenden Jahre danach, denn durch einen wirtschaftlichen Aufstieg der erfolgreichen Außenpolitik galt Deutschland wieder international als vertrauenswürdig. Auch der Nationalsozialismus prägte die darauffolgenden Jahre. Es hat uns gezeigt, wie wir unsere politische