Ein gutes Verbrechen.pdf

Ein gutes Verbrechen

Tara ist noch ein Teenager, als ihre alleinerziehende Mutter beschließt, die Tochter sei ohne sie besser dran. Die Mutter verschwindet und überweist monatlich Geld. Die Tochter kämpft und überlebt. Sie sucht nach Liebe in Paris, findet so etwas wie eine Familie beim Milchmann am Stadtrand, pinkelt auf Geldscheine der Mutter, lässt sie auf der Heizung trocknen und bezahlt damit im Supermarkt ihre Brötchen. Magdalena Jagelke verblüfft mit ihrem kunstvollen, klaren Sound und mit einer Geschichte, die uns hadern lässt: Kann das Verlassen des eigenen Kindes ein gutes Verbrechen sein?

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.91 MB
ISBN 9783863912147
AUTOR Magdalena Jagelke
DATEINAME Ein gutes Verbrechen.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/02/2020

Der Komiker Atze Schröder (54) hat sich bei der Holocaust-Überlebenden Eva Szepesi für die Nazi-Verbrechen seines Vaters entschuldigt. Geschichte: Atze Schröder über Nazi-Verbrechen seines ...