Führungskraft werden, sein und bleiben.pdf

Führungskraft werden, sein und bleiben

Der Führungsprozess ist ein zielbezogener, interpersoneller und variabler Prozess, der in jedem Unternehmen erforderlich und für den Unternehmenserfolg unabdingbar ist. Führungskräfte müssen sich mit unterschiedlichen Verhaltensweisen, individuellen Mitarbeitern, dem gesamten Mitarbeiterstab, verschiedenartigen Situationen sowie Strukturen im jeweiligen Unternehmen auseinandersetzen. Dies erfordert eine grundlegende Führungskompetenz, die in erster Linie durch Managementprinzipien, Beziehungen, Interaktionen, Motivation und (Führungs-)Kommunikation geprägt ist.Ziel soll es sein, dass motivierende, realitäts- und zielorientierte Handlungen der Beteiligten verfolgt werden, der Führende den Motivationsprozess positiv verstärkt, mögliche Störungen frühzeitig erkennt und effektiv durch seinen Führungsstil falls erforderlich gegensteuert. Im Unternehmen können somit Entscheidungen und Handlungen der Geführten zielorientiert beeinflusst sowie persönliche und soziale Ressourcen zum Einsatz gebracht werden. Hierzu werden Konzepte, Methoden und Instrumente für (werdende) Führungskräfte aufgezeigt, die für einen möglichen Führungserfolg sowie Erfolg im Unternehmen genutzt werden sollen.Um den ganzheitlichen Prozess der Führung, einen möglichen Führungserfolg und die Ziele eines Unternehmens langfristig zu sichern, ist die Führungskräfteentwicklung ein wichtiger Faktor. Im Anhang dieses Fachbuches wird näher auf mögliche und zielführende Entwicklungsmaßnahmen sowie auf Grundlagen des Coaching-Prozesses in der Führungskräfteentwicklung eingegangen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.71 MB
ISBN 9783816934479
AUTOR Jens Patrick Müller
DATEINAME Führungskraft werden, sein und bleiben.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/05/2020

7. Juni 2016 ... Um Chef zu sein – und Chef zu bleiben – reicht fachliches Know-How nicht aus. Führung ist People Business, d.h. wer die Arbeit mit Menschen ... 10. März 2020 ... Das betrifft Führungskräfte wie Mitarbeiter gleichermaßen. Und unter solchen Bedingungen soll es möglich sein, menschlich zu führen? Gut ...