Gran Paradiso. Gebietsführer.pdf

Gran Paradiso. Gebietsführer

Obwohl der Gran Paradiso als einer der leichteren und vielleicht meistbesuchtesten Viertausender der Alpen immer mehr gerade auch deutsche Bergsteiger anzieht, bleibt das Gran-Paradiso-Gebiet durch seine für den Nationalpark geltenden Naturschutzbestimmungen eine sehr urtümliche und teilweise immer noch unberührte Berglandschaft.Die westalpinen Verhältnisse sowie die meist fehlenden Seilbahnen bedingen lange, Ausdauer erfordernde Hüttenzustiege und die meisten Gipfelbesteigungen sind kombinierte Anstiege bzw. Eistouren. Der Gran-Paradiso-Besucher wird dafür jedoch in den meisten Fällen mit einer konstanten Wetterlage entschädigt

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.88 MB
ISBN 9783763324071
AUTOR Gerd Klotz
DATEINAME Gran Paradiso. Gebietsführer.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/05/2020

Gran Paradiso (4061 m), Grajische Alpen, Aostatal, Italien Der Gran Paradiso gilt als ein relativ leicht zu besteigender 4000er und erhält daher viel Besuch. Die Schwierigkeiten des Aufstiegs sind dabei weniger in der Bewältigung des Gran Paradiso-Gletschers zu suchen. Neben einem Höhenunterschied von gut 1300 Metern, den es am Gipfeltag zu überwinden gilt, führen am luftigen Gipfelgrat vorallem Download Gran Paradiso. Gebietsführer. Für Wanderer ...