Kielmansegg, P: Repräsentation und Partizipation.pdf

Kielmansegg, P: Repräsentation und Partizipation

Es lässt sich streiten über die These, dass die repräsentative Demokratie in der Krise steckt und wir an der Schwelle zu einem neuen Zeitalter partizipativer Demokratie stehen. Dieser Streit hat zwei Fragen im Visier. Zum einen die letztlich empirisch zu beantwortende, was es mit den Krisensymptomen auf sich hat. Zum anderen die demokratietheoretisch zu beantwortende, ob der mehr oder weniger scharfen Gegenüberstellung von Repräsentation und Partizipation nicht ein zu einfaches Demokratieverständnis zugrunde liegt. Diesen beiden Fragen geht Peter Graf Kielmansegg in diesem Band nach.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.67 MB
ISBN 9783515114448
AUTOR Peter Graf Kielmansegg
DATEINAME Kielmansegg, P: Repräsentation und Partizipation.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 02/04/2020

Seit 1996 Ordinarius für Politische Wissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. 1987-1988 Vertretungsprofessur im Fach Verwaltungswissenschaften der Universität der Bundeswehr, Hamburg. 18. Apr. 2017 ... Überlegungen zur Zukunft der repräsentativen Demokratie. Sozialwissenschaften sind Krisenwissenschaften, schreibt Peter Graf Kielmansegg.