Neuvermessung von Head-Related-Transfer-Functions (HRTF).pdf

Neuvermessung von Head-Related-Transfer-Functions (HRTF)

Masterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Physik - Akustik, Note: 1,0, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Institut für Physik), Veranstaltung: Hörtechnik und Audiologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Das menschliche Hörvermögen bestimmt zu weiten Teilen die Wahrnehmung der eigenen Umwelt, ermöglicht die Kommunikation und dient unter anderem als Alarmierungs- undLokalisationssystem. Im Gegensatz zum Sehsinn ist das auditorische System in der Lage, im dreidimensionalen Raum wahrzunehmen und zu lokalisieren. Die Lokalisationsleistungliegt in der Auswertung monauraler und binauraler spektrotemporaler Eigenschaften der Schallsignale.John William Strutt auch als Lord Rayleigh bekannt, entwickelte 1907 die Duplex-Theorie (Strutt, 1907), in der erstmalig die interauralen Schallsignaldifferenzen betrachtet wurden. Stevensund Newman (1936) erweiterten die Duplextheorie bezüglich der Gesetze der Beugung und Reflexion und somit der Gültigkeit der Duplextheorie in Abhängigkeit von der Frequenz.Um sowohl diese monauralen als auch die binauralen zur Lokalisation beitragenden Schallsignalinformationen zu evaluieren, werden seit einigen Jahrzehnten die Außenohrübertragungsfunktionen, auch als Head-Related-Transfer-Functions bezeichnet, gemessen. Das anfängliche Ziel lag in der Erkenntnis der an der räumlichen Abbildung beteiligten anatomischen Merkmale. Mit Einzug der Digitaltechnik ist der Anwendungsbereich jedoch weit darüber hinaus gewachsen. Die Abhängigkeit der Ohrsignale vom Schallquellenort wird als Kodierung räumlicher Informationen aufgefaßt, was wiederum bedeutet, dass bei Kenntnis der Ohrsignale diese zur Dekodierung der räumlichen Information genutzt werden können (Theile, 1980). So werden z.B. durch Filterung mit der individuellen, winkel- und frequenzabhängigenHRTF raumgetreue Abbildungen von akustischen Richtungen simuliert, was sowohl in der Unterhaltungsindustrie und der Telekommunikationsindustrie f

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.48 MB
ISBN 9783656973638
AUTOR Jacqueline Rausch
DATEINAME Neuvermessung von Head-Related-Transfer-Functions (HRTF).pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 09/01/2020

Advancement of Individualized Head-Related Transfer Functions (HRTFs) in Perceiving the Spatialization Cues: Case Study for an Integrated HRTF ... cues are called Head-Related Transfer Functions (HRTF's), and are the focus of much ... Formally, a single Head-Related Transfer Function (HRTF) is defined to be a specific ... “A Comparison of the von Mises and Gaussian basis functions for.