Professionelle Beziehungen in der Sozialen Arbeit.pdf

Professionelle Beziehungen in der Sozialen Arbeit

Regina Abeld wählt in diesem Buch das Missverhältnis als Ausgangspunkt, dass zwischen dem einerseits hohen Stellenwert der sozialarbeiterischen Fachkraft-Klient-Beziehung und andererseits der Randständigkeit des Themas in Praxis und Theorie besteht. In der Exploration dieses so zentralen Themas legt die Autorin einen zugleich empirisch-praktischen wie konzeptionell-theoretischen Entwurf vor. Sie stützt sich dabei auf die empirisch erhobene Perspektive von Klienten und Klientinnen der Gemeindepsychiatrie und greift Desiderate einer modernen bzw. postmodernen Theorie Sozialer Arbeit auf. Verbunden werden diese mit metatheoretischen Überlegungen zu den Konzepten „Habitus“ und „Identität“ sowie mit Bezügen zur Ethik und münden schließlich in die konzeptionelle Beschreibung einer „integralen professionellen Beziehungsgestaltung“.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.39 MB
ISBN 9783658171285
AUTOR Regina Abeld
DATEINAME Professionelle Beziehungen in der Sozialen Arbeit.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/04/2020

Wenn in professioneller Sozialer Arbeit „Person als Werkzeug“ zum ... In der Literatur wird Nähe und Distanz vor allem beim „in Beziehung treten“ definiert. Sozialen Arbeit“ zum einen die fachliche, professionelle Position z.B. im Sinne ... Beschäftigungsverhältnisse' und damit die Kontinuität der Beziehungen der.