Systemische Krisenintervention.pdf

Systemische Krisenintervention

Alle AutorInnen dieses Buches verfügen über mehrjährige praktische Erfahrung im (therapeutischen) Umgang mit Menschen in Krisensituationen. Auf vielfältige Weise beschreiben sie Aspekte einer systemisch orientierten Krisenintervention.Menschen in Krisen erleben sich als feststeckend in einer leidvollen, existentiell bedrohlichen Situation. Sie haben das dringende Bedürfnis, diesen Zustand so schnell als möglich zu beenden. Sie sehen sich allein in einem Tunnel, dessen Ausgang ihnen nicht zugänglich erscheint.Die systemische Perspektive öffnet den Blickwinkel. Sie betrachtet Menschen in komplexen Lebensbezügen und fokussiert auf Kompetenzen und Ressourcen der Betroffenen, die auch in kritischen Lebenssituationen immer vorhanden sind. Sie bewertet die Krise als sinnvolle Antwort auf Lebenszusammenhänge, die nicht mehr passend, viabel sind und durch andere Entscheidungen bzw. Bedeutungszuschreibungen neu gestaltet werden müssen (lt. crisis Entscheidung, entscheidende Wendung). Krisen, so leidvoll sie auch empfunden werden, sind als notwendige Erscheinungsformen im lebenslangen Entwicklungsprozess zu sehen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.74 MB
ISBN 9783871591310
AUTOR Karin Egidi, Marion Boxbücher
DATEINAME Systemische Krisenintervention.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/02/2020

Die systemische Mediation kann auf zahlreiche Techniken und Methoden zurückgreifen. Es geht dabei jedoch nicht allein darum, zur richtigen Zeit zum richtigen Werkzeug zu greifen. Systemische Techniken und Methoden sind keine statischen Mittel, die man gekonnt einsetzt. Jedes Werkzeug ist in jedem Fall „anders“, seine Beschaffenheit wird Prof. Dr. Peter Bünder - systemische-praxis-bruehl.de