Weihnachten im alten Erzgebirge.pdf

Weihnachten im alten Erzgebirge

Das Erzgebirge gilt seit jeher als die deutsche Weihnachtslandschaft schlechthin. Charakteristisch sind sein lebendiges, auf den Bergbau zurückgehendes Brauchtum, eine fantasievolle volkskünstlerische Figurenwelt, die traditionsreiche Spielzeugproduktion und nicht zuletzt „echte“ Winter. Diese Besonderheiten der erzgebirgischen Weihnacht sind seit langem literarisch belegt. Die vorliegende Auswahl versammelt über 80 vorwiegend hochdeutsch verfasste Erinnerungstexte, Berichte, Erzählungen und Gedichte. Sie fanden sich in Einzelveröffentlichungen, Zeitschriften und alten Volkskalendern und wurden weitgehend bisher noch nicht in einer Weihnachtsanthologie veröffentlicht. Sie stammen aus der Zeit von 1800 bis etwa 1945, mit Schwerpunkt von der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.58 MB
ISBN 9783898769235
AUTOR none
DATEINAME Weihnachten im alten Erzgebirge.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/06/2020

Alles das kann man heute im Erzgebirge wieder lernen. In Kändler, gleich außerhalb von Chemnitz lernt Axel Marlen Tröger kennen. Sie interpretiert die klassische Krippe neu und zeitgemäß. Weihnachtspyramiden aus dem Erzgebirge - Weihnachtspyramide