Welchen Einfluss haben Ressourcenreichtum und Energiewirtschaft auf die geostrategischen Ambitionen der Russischen Föderation in Zentralasien?.pdf

Welchen Einfluss haben Ressourcenreichtum und Energiewirtschaft auf die geostrategischen Ambitionen der Russischen Föderation in Zentralasien?

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Russland, Länder der ehemal. Sowjetunion, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: BRICS-Staaten in der Weltpolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Text untersucht die Rolle der russischen Energiewirtschaft bei den geostrategischen Ambitionen der Russischen Föderation in Zentralasien. Zunächst wird der aktuelle Zustand der Energiewirtschaft präsentiert und die Auswirkungen des Ölpreisverfalls auf diese. Anschließend wird anhand verschiedener Aussagen von russischen Politikern versucht die geostrategische Ausrichtung der Außenpolitik zu erläutern.Der Wechsel von einer militärisch ausgerichteten hin zu einer mehr wirtschaftlich geprägten Außenpolitik wird anhand des Umgangs mit den zentralasiatischen Staaten erklärt. In einer anschließenden Diskussion werden die Ergebnisse zusammengefasst und in einen Kontext zu der Ausgangsfrage gestellt. Im Fazit wird geschlussfolgert, dass die Energiewirtschaft eine große Rolle bei den geostrategischen Ambitionen der Russischen Föderation in Zentralasien spielt, allerdings die Abhängigkeit vom Ölpreis die russischen Ambitionen dort gefährden könnte. Außerdem wird festgehalten, dass der Einfluss der Russischen Föderation in der Region nicht nur von der Energiewirtschaft abhängt, sondern auch von äußeren Faktoren wie zum Beispiel den zunehmenden Einfluss der Volksrepublik China.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 8.33 MB
ISBN 9783668253155
AUTOR Nils Lange
DATEINAME Welchen Einfluss haben Ressourcenreichtum und Energiewirtschaft auf die geostrategischen Ambitionen der Russischen Föderation in Zentralasien?.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/04/2020

der Trends, die wir aufgezeigt haben, sieht man heute schon, und an den grund-sätzlichen Rahmenbedingungen hat sich auch soviel noch nicht geändert. Was haben wir gemacht? Wir haben versucht, die Auswirkungen des Klimawandels auf einzelne Branchen zu untersuchen, und zwar nicht nur, was man gemeinhin Große Anfrage - Deutscher Bundestag